Messpunkt Plus

+49 (0) 2662 | 96 97 76 0

Neue Wildspitzbahn


Ort: Pitztaler Gletscher, Tirol, Österreich
Architekt: Baumschlager Hutterer Partner, Dornbirn
Auftraggeber:Fassade: Frener & Reifer GmbH, Brixen (Südtirol)
Stahlbau:  Bitschnau Group, Nenzing, Österreich
Ausführung:    2012

 Unsere Leistungen:

 

•    Komplette vermessungstechnische Begleitung zum Stahl- und Fassadenbau Bau der Tal- und Bergstation
•    Präzise Bestimmung des Grundlagennetzes in Lage und Höhe
•    Netzausgleichung u. Transformation
•    3D-Bestandsvermessungen zu Detailplanung des  Stahl- und Fassadenbaus
•    3D-Achsabsteckungen während der gesamten Montagearbeiten
•    3D-Konstruktionen zur Vermessung und Vorgabe der Montagemaße

Herausforderungen / Besonderes:


Bau zweier spektakulärer Umlaufbahn-Stationen in der höchsten Skiregion Österreichs auf 2.800 m und 3.440 m.

Extreme Bedingungen an Europas höchstgelegener Baustelle.

Die schwierige Geometrien der Außenhüllen und die extreme Topografie stellten besondere Herausforderungen an Konstruktion und Vermessung.

Hunderte unterschiedlich geformte Alu-Blechpaneele und die gebogene Panorama-Glasfassade mussten millimetergenau geplant, produziert, vermessen und in höchster Perfektion vor Ort zusammengefügt werden